Foto: Eine Notiz zeigt den Leitspruch des Deutschen Roten Kreuzes: Wir helfen gern! Dieses Foto ist gleichzeitig ein Link und führt Sie zur Unterseite: Fördermitgliedschaft.

Am Montag, 26.01.2015 wurde die SEG IuK erneut zu einer Personensuche alarmiert. Kurz nach der Ankunft von Funkwagen und ELW am Feuerwehrhaus in der Nähe des Einsatzortes kam die Meldung "Person wohlauf" und wir konnten wieder abrücken. Im Einsatz, bzw. alarmiert waren der Einsatzleiter Rettungsdienst, ein RTW, die SEG BRK Heroldsberg, die SEG IuK mit vier Helfern und die Rettungshundestaffeln.

Am 30.12.14 wurden wir um 15:24 zu einem Sucheinsatz alarmiert. Gesucht wurde nach einem 77jährigen Mann der auf Medikamente angewiesen und schon länger abgängig ist. Die SEG IuK war mit vier Helfern und dem ELW im Einsatz und übernahm Kommunikation, Dokumentation und Lagekartenführung.

10864059 898683770196280 2932036905700734558 o

Passend zum Thema "Großschadensereignisse" präsentiert die UG-SanEL Den ELW bei den Erlanger Notfallmedizinischen Tagen. Natürlich bilden wir uns auch fort und besuchen die Vorträge.

03.11.2014 - Die Alarmierung für die SEG IuK erfolgte um 17:26 – nach kurzer Zeit rückten wir mit dem ELW zur Einsatzstelle nach Eckental/Brand aus. 
Vor Ort waren bereist der ELRD, 4 RTW, 2 NEF und die SEG Betreuung aus Heroldsberg. Aufgrund der schwierigen und gefährlichen Löscharbeiten musste die hohe Zahl der Rettungsmittel für die Absicherung bereit gehalten werden. Die drei RTW des Rettungsdienstes und die NEF wurden durch ehrenamtliche Kräfte abgelöst.