Foto: Eine Notiz zeigt den Leitspruch des Deutschen Roten Kreuzes: Wir helfen gern! Dieses Foto ist gleichzeitig ein Link und führt Sie zur Unterseite: Fördermitgliedschaft.

Brandalarm Fahrstraße Institut für Biochemie

 

Am Mittwoch, 30/07/14 kam es um 15/40 Uhr zu einer Brandmeldung aus dem Institut für Biochemie in der Fahrstraße in Erlangen.

Neben Kräften der Feuerwehr Erlangen und der Polizei Erlangen kam es auch zur Alarmierung des Rettungsdienstes in größerem Umfang. 

Es wurde mit dem Schlagwort „Brand Chemielabor“ und dem Stichwort RD 4 durch die Integrierte Leitstelle Nürnberg Alarm für den Rettungsdienst in Erlangen ausgelöst.

Zur Einsatzstelle wurden drei Rettungstransportwagen, zwei Krankentransportwagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge des Roten Kreuzes entsandt, sowie der diensthabende Einsatzleiter des Rettungsdienstes.

Ebenso wurde die Sanitätseinsatzleitung bestehend aus Organisatorischem Leiter und Leitenden Notarzt sowie die Unterstützungsgruppe für die SanEL alarmiert. Weitere Rettungsfahrzeuge wurden aus dem Großraum in Bereitstellungsräume in Erlangen vorsorglich verlegt.

Nach kurzer Zeit konnte nach Erkundung und Löschmaßnahmen der Feuerwehr Erlangen Entwarnung gegeben werden, eine Evakuierung der Mitarbeiter des Institutes war nicht nötig, und die Rettungsmittel wurden bis auf einen RTW bis zum Abschluss der Arbeiten von der Einsatzstelle entlassen.

Die UG-SanEL war auch mit vier Helfern im Einsatz. Zum Glück war es ja dann kein "Brand Chemielabor". So mussten von uns keine Verletzen - sondern nur Fahrzeuge registriert werden.